Brownies

Zutaten für ca 12 Stück
 
1 Dose Kidneybohnen
1 EL Chiasamen
2 EL Kokosöl
etwas Vanille
3 EL Süße 
1 1/2 TL Backpulver
1 gehäufter EL Mehl (hier Dinkel)
2 EL Backkakao
Prise Salz
 
 
Ofen auf 175° Umluft vorheizen.
 
Bereitet zuerst die Bohnen vor. Hierfür werden sie in ein Sieb gegeben und gründlich abgewaschen. Gebt dann die Chiasamen in eine Schale und fügt 3 EL Wasser hinzu. Lasst die Samen ca 5-10 Minuten quellen. Gebt sie dann in einen Mixer. Hinzu kommen die Bohnen, Kakao, das Kokosöl, Vanille (etwas gemahlene Vanille) das Backpulver und die Süße. Ich habe Kokosblütenzucker genommen und davon dann 3 EL. Mixt alles gründlich durch bis es eine zähflüssige, feine Masse ergibt. Nun gebt ihr noch das Mehl hinzu, das hilft den Brownies bei der Konsistenz. Fertig mixen und gebt dann alles in eine Brotkastenform, am Besten aus Silikon. 
IMG_7766[1]
Brownies mit veganer weisser Schokolade und Kurkuma
Backt die Brownies nun für 20-30 Minuten im Ofen. Macht die Stichprobe mit einem Holzspieß oder Messer. Bleibt kein Teig an der Spitze kleben, sind die Brownies fertig. Schneidet die Brownies in Stücke, nachdem sie etwas abgekühlt sind. Ihr könnt sie nach ein paar Ruheminuten noch warm genießen oder sie für einige Zeit in den Kühlschrank stellen.
Enjoy

4 Kommentare zu „Brownies

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s