Selbstgemachte Falafel

Zutaten für ca. 20 Stück

1 Dose Kichererbsen

1 handvoll frische Petersilie

3 Knoblauchzehen

1 TL Salz

1 TL Kümmel

3 EL Dinkelmehl

etwas Wasser

Öl zum ausbacken (hier Sonnenblumenöl, da geschmacksneutral)

LRM_EXPORT_20170330_130819[1]

 

Beginnen wir mit den Kichererbsen, die wir in ein Sieb geben und gut mit Wasser abwaschen. Füllt sie dann in Euren Mixer und püriert sie, so gut es geht. Nun gebt Ihr die Knoblauchzehen, die Petersilie, das Salz und den Kümmel hinzu und mixt weiter. Dann fügt Ihr nach und nach das Mehl bei, bis ein schöner Teig entsteht. Sollte er zu trocken werden, gebt etwas Wasser hinzu. Der Teig sollte eine gute Konsistenz haben um in kleine Bällchen geformt zu werden.

Nun geht´s ans rollen. Nehmt Euch immer ca. einen TL von der Masse und rollt sie in Euren Händen zu kleinen Bällchen, bis kein Teig mehr übrig ist. Gebt nun das Öl in einen Topf, ca. 5 cm hoch, und erhitzt es auf mittlerer Stufe. Sobald das Öl heiß genug ist, könnt Ihr Eure Falafel goldbraun ausbacken.

Viel Freude beim Ausprobieren und auf Bald,

Anita

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s