Schokocups mit Himbeerflocken

Zutaten für 5 Cups

LRM_EXPORT_20170311_163254[1]

Muffinförmchen

2 Stücke Blockkuvertüre dunkel (mit hohem Kakaoanteil)

2 Stücke Blockkuvertüre weiss

Kokosöl

Kokosraspeln

Fruchtpulver

 

Setzt einen Topf mit etwas Wasser auf den Herd und erhitzt es, nicht kochen. Nehmt Euch eine Schüssel, am besten aus Metall, und gebt die dunkle Kuvertüre/Schokolade hinein. Setzt diese Schüssel auf Euren Topf und bringt die Schokolade zum Schmelzen. Um ihr eine Kokosnote zu geben und die Schoki geschmeidiger zu machen, fügt ca. 1 EL Kokosöl hinzu. Rührt die geschmolzene Masse gründlich um und gebt nun Esslöffel für Esslöffel Portionen in Eure Muffinform. Sobald die Schoki verteilt ist, kommen die Formen in das Eisfach und bleiben dort für 15 Minuten. In der Zwischenzeit bereitet Ihr die weisse Kuvertüre auf die gleiche Art vor (Wasserbad, Kokosöl…). Holt die Muffinförmchen heraus und überprüft, ob diese schon fest geworden sind. Sollte das so sein, könnt Ihr die weisse Schoki mit dem vermengten Kokosöl auf die dunkle Schokolade geben. Nun alles wieder ins Eisfach und für 10 Minuten fest werden lassen.

Bereitet das Topping vor. Hierzu nehmt Ihr Euch ein paar Kokosraspeln, ca 2 EL sollten reichen, und gebt farbiges Fruchtpulver, hier Himbeere, dazu. Das ganze wird dann auf den Cups verteilt. Durch das Pulver bekommen die Cups nicht nur eine schöne Farbe sondern auch einen fruchtigen Geschmack! Zu guter Letzt werden die Cups nochmal etwa 15 Minuten ins Eisfach gestellt und können dann von Euch verspeist werden! ♥

Auf Bald,

 

Anita

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s