Kichererbsen-Romanesco Humus

ZutatenLRM_EXPORT_20170309_125141[1]

1 Dose abgetropfte Kichererbsen

1-2 Knoblauchzehen

Romanesco gegart

Petersilie

Salz&Pfeffer

etwas Öl Eurer Wahl (was Euch am Besten schmeckt)

Beginnt mit dem Romanesco. Schneidet Euch eine handvoll Rosen vom ganzen Kopf ab und gebt sie für ca. 5-8 Minuten in einen Topf mit gesalzenem, heißem Wasser. Das Wasser sollte nicht mehr kochen, damit der Romanesco nicht zerkocht wird. Ziehen lassen für die vorgegebene Zeit reicht vollkommen aus. In der Zwischenzeit werden die Kichererbsen abgewaschen und abgetropft und in einen Mixer gegeben. Schält den Knoblauch und gebt auch diesen zu den Erbsen. Würzt alles mit Salz und Pfeffer und gebt ca 1 EL Öl hinzu. Nun alles zu einer schön cremigen Humusmasse mixen. Den gegarten Romanesco gebt Ihr nun hinzu und mixt nochmal gründlich durch. Zum Schluß kommt die Petersilie hinzu und alles kurz mixen. Die Petersilie sollte noch erkennbar bleiben.

Ich wünsche Euch viel Freude beim Nachmachen und gutes Gelingen!

Auf Bald

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s