Donuts

Zutaten für ca 12 kleine Donuts

50g Kokosraspeln
50g gemahlene Mandeln
2 Eier
125g Quark 20%
Saft einer halben Zitrone
1-2 TL Kokosöl, verflüssigt
2 TL Backpulver
etwas Milch
1 EL Süße (Agavendicksaft, raffinierter Zucker o. Ä.)
Silikonbackform

Heizt den Ofen auf 170° Umluft vor. 
Gebt die Kokosraspeln mit den Mandeln in eine Schüssel und schlagt die Eier hinein. Vermengt alles zusammen mit dem Quark. Schneidet eine Zitrone in 2 Hälften und gebt den Saft einer Hälfte mit in die Schüssel. Nun kommt das Backpulver, die Süße und etwas Milch hinzu bis alles eine zähflüssige Masse ergibt. Füllt die Masse bis zur Hälfte in die Donutformen. Für ca 20-30 Minten werden die Donuts nun gebacken. Achtet auf den Bräunungsgrad. Sie sollten goldgelb bis hellbraun werden. 

Für das Frosting

weiße Kuvertüre
essbare Blüten
Nüsse 
getrocknete Früchte
Kokosöl
Quark
Backkakao
Fruchtpulver 
usw.

Schmelzt die Kuvertüre mit ca 1 TL Kokosöl. Gebt ein wenig Quark hinein und verrührt alles gründlich. Nun könnt Ihr die Donuts in das Frosting tauchen. Verziehren könnt Ihr sie nach herzenslust. Gebt Backkakao darüber, vertreut essbare Blüten, Fruchtpulver und so weiter. Stellt die Donuts für ca 30 Minuten in den Kühlschrank, so werden sie etwas fester und das Frosting kann trocknen. 
Lasst es Euch schmecken! Über Kommentare von Euch freue ich mich immer!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s