Blondies

8f497-img_4555-01255b1255d
Zutaten für ca 12 kleine Blondie Würfel
 
Boden:
eine Handvoll entkernte Datteln
eine Handvoll Nüsse (hier Pekan)
2 gestrichene EL Haferflocken
1 EL geschmolzenes Kokosöl
 
Gebt die Nüsse, Datteln und Haferflocken in einen Mixer und mixt alles zu feinen Stücken. Nehmt diese Masse und vermengt sie mit dem geschmolzenen Kokosöl. Verteilt es dann ca 1cm dick auf einer, mit Backpapier ausgelegten, Form. Ihr könnt auch einen Teller nehmen. Streicht die Ränder glatt, sodass ein Rechteck entsteht. Gebt nun den Blondieboden für 20 Minuten in den Gefrierschrank!
 
Creme:
weiße Kuvertüre, brecht ein Stück vom Block ab (hat i.d.R. 4 Stücke)
2 TL Kokosöl
2 EL Quark 20%
 
Schmelzt die Kuvertüre über einem Wasserbad und gebt das Kokosöl hinzu. Das macht die Schokolade geschmeidiger und gibt ihr ausserdem eine tolle Kokosnote. Lasst das ganz ein bißchen abkühlen, es sollte nur warm sein. Dazu gebt Ihr nun den Quark und verrührt alles gut. Holt den Boden aus dem Tiefkühlfach und verteilt die Masse darauf. Nun gehts nochmal für 20 Minuten in den Gefrierschrank. Nach den 20 Minuten heraus holen und in Würfel schneiden! Fertig!
 
Tipp: Ihr könnt die Blondies mit Toppings Eurer Wahl aufhübschen! Seit kreativ und habt Spaß!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s